Vor- und Nachbereitung zum Kurs Patientenvertretung


Jetzt im Herbst 2021 findet versuchsweise ein Kurs von ÖKUSS zum Thema Kollektive Patientenbeteiligung statt. Für einen relativ kleinen Patientenvertreterkreis werden Fortbildungsmodule mit dem Ziel abgehalten, auf die Mitarbeit in gesundheitspolitischen Entscheidungsprozessen vorzubereiten.
Kollektive Patientenbeteiligung ist wichtig und ich versuche mich deshalb auch auf die einzelnen Module vorzubereiten und die gefundene Literaturliste für Interessierte irgendwie zu konservieren (und natürlich auch ein wenig zu kommentieren).
Ich hab dabei allerdings nicht die letzte Weisheit mit dem Löffel gefressen und bin über jeden konstruktiven Input erfreut.
Frei von Förderauflagen kann und soll natürlich alles hier Zusammengefasste gerne für eigene, nichtkommerzielle Zwecke verwendet werden.

Grundlegende Überlegungen zum Kurs können aus diesem Weiterbildungskonzept (ÖKUSS - Service - Fachwissen und Konzepte) erahnt werden.

Seminar-Titel

  1. Die Bedeutung und Rolle der Selbsthilfe in Österreich
  2. Wissen in der Selbsthilfe
  3. Gesundheitswesen in Österreich I
  4. Gesundheitswesen in Österreich II (Vorbereitung)
  5. Formen von Patientenbeteiligung (Vorbereitung)
  6. Gremienarbeit (Vorbereitung)
  7. Kritische Gesundheitskompetenz (Vorbereitung)
  8. Unabhängigkeit und Transparenz im Gesundheitswesen und in Selbsthilfeorganisationen (Vorbereitung)
  9. Evidenzbasierte Medizin (Vorbereitung)
  10. Abschlussveranstaltung (Vorbereitung)


Vor- und Nachbesprechung

Ich möchte alle Interessierten zu optionalen gemeinsamen Vorbereitungen (wann?) und/oder zur Nachbesprechung einladen. Besprechungsthema ist das jeweilige Seminarthema. Smalltalk ist natürlich bestimmt auch dabei, aber allzu themenfremde Diskussionsstränge sind hier unerwünscht: Zoom-Link
Nächster Termin: Donnerstag, 30.9.2021, 19:00




(Letzte Änderung: 2021-09-28)