Sarkoidose und Zöliakie


Was haben denn Zöliakie und Sarkoidose miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick: wenig.
Zöliakie ist eine Autoimmunerkrankung mit einer Prävalenz von etwa 1:120. Das besondere an Zöliakie ist, dass der die Erkrankung auslösende Umweltreiz - das triggernde Antigen - bekannt ist, nämlich Gluten aus dem Getreide.
Sarkoidose ist eine seltene Erkrankung mit einer Prävalenz um 1:2000, die in den letzten Jahren nicht einmal als Autoimmunerkrankung bezeichnet worden ist. Erst die Arbeit von Grunewald et al rückt ein Autoimmungeschehen wieder ins Rampenlicht.

Andererseits ist seit einigen Jahrzehnten ein gehäuftes, gemeinsames Auftreten von Zöliakie und Sarkoidose bekannt (Hwang, 2008, siehe unten). Mittlerweile meint man auch, genetische Gemeinsamkeiten der beiden Erkrankungen zu kennen.

Eine andere Gemeinsamkeit ist die Beschreibung von gesundheitlichen Problemen, die für beide Erkrankungen beinahe austauschbar gleich angeführt werden können - vor allem im Hinblick auf neurologische Symptome.

Ich hab auch eine Diplomarbeit o.ä. aus Graz im Hinterkopf, die schon eine um einen Faktor 4 gesteigerte Häufigkeit von Zöliakie bei Sarkoidose beschreibt (das hieße dann: jeder 30te Sarkofant hätte Zöliakie)- kann die Referenz aber gerade nicht finden.

Wozu sich aber jetzt wirklich Gedanken über Zöliakie und Sarkoidose machen?
Unter Zöliakie-Patienten nach Sarkoidose zu suchen ist eventuell aufwendig, auch wenn Hwang eine Häufigkeit von 1:87 (anstelle von mehr als 1:2000 in der Normalbevölkerung) beschreibt. Dank Detlef Schuppan sollte es aber mit wenig Aufwand und hoher Treffsicherheit möglich sein, Sarkoidosepatienten auf Zöliakie zu testen.
Denn eine unerkannte Zöliakie ist unnötig und Mist, davon kann ich ein Lied singen.




Literatur zur Assoziation Sarkoidose - Zöliakie:


Cristina D’Ercole, Angelo Zullo, Maria Consiglia Bragazzi and Salvatore Maria Antonio Campo: Sarcoidosis and coeliac disease: do not forget the association!, Intern Emerg Med (2012), 7, S25 (letter to the editor)
Nicht vergessen, das ist die Kernaussage.

Matthew J. Armstrong, Vinod S. Hegade and Gerry Robins: Advances in Coeliac Disease, Curr Opin Gastroenterol (2012), 28, 104 - 112
Nebeneffekte von Zöliakie lesen sich fast so wie die von Sarkoidose.

Nina R. Lewis and Geoffrey K.T. Holmes: Risk of Morbidity in Contemporary Celiac Disease, Expert Rev Gastroenterol Hepatol (2010), 4, 767 - 780
Nicht nur Sarkoidose, auch eine Menge anderer Krankheiten wie CF und TB treten bei Zöliakie gehäuft auf.

N Rajoriya, C J Wotton, D G R Yeates, S P L Travis, M J Goldacre: Immune-mediated and chronic inflammatory disease in people with sarcoidosis: disease associations in a large UK database (Abstract), Postgrad Med J (2009), 85, 233 - 237
Große epidemologische Beobachtungsstudie (ORLS, 2009) über die Assoziation von Sarkoidose mit entzündlichen Autoimmunerkrankungen. Unter den 600.000 Personen im Datenbestand befanden sich 1.510 mit der Diagnose Sarkoidose. Einige Krankheiten traten öfter als erwartet auf als erwartet (z.B. Zöliakie: 5 statt 1.6, SLE: 5 statt 0.6, Autoimmunhepatitis: 4 statt 0.6, MS: 13 statt 4.4), mit anderen Krankheiten wurde keine Korrelation gefunden (z.B. Morbus Crohn, Psoriasis, rheumatoide Arthritis).

Elizabeth Hwang, Russell McBride, Alfred I. Neugut and Peter H. R. Green: Sarcoidosis in Patients with Celiac Disease, Dig Dis Sci (2008), 53, 977 - 981
Hat für mich den Rang eines Reviews. Aufarbeitung der Studien zur Assoziation Sarkoidose - Zöliakie. 10 von 866 Zöliakiepatienten im eigenen Kollektiv haben Sarkoidose. Weist auf gemeinsame genetische Eigenschaften hin.

J.F. Ludvigsson, J. Wahlstrom, J. Grunewald, A. Ekbom and S.M. Montgomery: Coeliac disease and risk of sarcoidosis (Abstract), Sarcoidosis Vasc Diffuse Lung Dis (2007), 24, 121 - 126
Auch Korrelation Zöliakie - Sarkoidose.

R.M. Rutherford, M.H. Brutsche, M. Kearns, M. Bourke, F. Stevens and J.J. Gilmartin: Prevalence of coeliac disease in patients with sarcoidosis (Abstract), Eur J Gastroenterol Hepatol (2004), 16, 911 - 915
4 von 102 Sarkoidosepatienten mit Zöliakie.

F. Loche and J. Bazex: Celiac disease associated with cutaneous sarcoidosic granuloma (Abstract), Rev Med Interne (1997), 18, 975 - 978
Case report.

P.A. McCormick, C. Feighery, C. Dolan, C. O'Farrelly, P. Kelliher, F. Graeme-Cook, A. Finch, K. Ward, M.X. Fitzgerald, D.P. O'Donoghue and D.G. Weir: Altered gastrointestinal immune response in sarcoidosis, Gut (1988), 29, 1628 - 1631
40% der Sarkoidose-Betroffenen Gluten-empfindlich?

J.G. Douglas, J. Gillon, R.F. Logan, I.W. Grant, G.K. Crompton: Sarcoidosis and coeliac disease: an association? (Abstract), Lancet (1984), 2 (8393), 13 - 15
Cases report, dazu ein Kommentar aus dem Ärzteblatt.




Weitere Links



Zeichenerklärung



(Letzte Änderung: 2016-05-05)