Corona und Impfen - eine Stichwortsammlung

In der nächsten Zeit haben wir eher kein Problem mit Personen, die sich nicht impfen lassen wollen. Im Gegenteil - es werden eher mehr Impfwillige vorhanden sein als Impfstoff.
Und ich freu mich als Patientenvertreter, dass es endlich mal eine zügige Arzneimittelzulassung gibt. Seit ich in der Rare Disease Szene dabei bin, reden wir periodisch darüber, wie wir die Arzneimittelentwicklung beschleunigen können. Jetzt geht es mit Corona-Impfstoffen endlich mal schnell und lustige oder thematisch unbelastete Leute sind auch damit nicht zufrieden - was könnte ich mehr tun als leicht resignierend mit den Schultern zu zucken.

Für in öffentlichen Bereichen Tätige ist "Impfpflicht" kein Thema. Außer Streit sollte mittlerweile aber der aufrechte Impfstatus als Voraussetzung für diese Tätigkeit sein - dieses Thema sollte abgehandelt sein.

Für mich als Patientenvertreter hat es keine Priorität, Gläubige von ihrer Irrationalität zu überzeugen - ich bin da voll bei der Uli (also der Ulrike Schiesser), dass man bei wahrhaft Gläubigen nicht leicht durchdringen kann.
Leute stecken sich ihr ganzes Leben fremde Gene ins Maul (Banane = 50% Mensch) und haben plötzlich Angst vor Proteinen??

Ich kann und möchte nimmer nachvollziehen versuchen, wieso sich Personen ohne triftige medizinische Gründe selber nicht impfen lassen. Ich tendiere mittlerweile aber dazu, von diesen Personen die moralische Konsequenz einzufordern zu wollen, per Patientenverfügung auf medizinische Behandlung von durch Impfen vermeidbare Erkrankungen und deren Folgen zu verzichten.

Priorität hat hingegen - und da bin ich total bei Günther - dafür einzutreten, dass diejenigen mit hohem Folgerisiko, die eine Impfung haben wollen, diese auch bevorzugt zeitnah bekommen können.




Die folgenden Links sind derzeit nur eine lose Sammlung von populären Beiträgen zum Thema ohne Fachchinesisch.

Youtube

Podcasts

Weitere Links

Fernsehen auf Youtube

Nachlese Impfen, Ethik und Gesundheitsberufe

Postillion

Das Thema ist ernst genug - ein wenig Schmunzeln muss auch dabei sein.



Ist zwar jetzt nicht nur Corona-Thema, spricht mir aber aus dem Herzen: Letzte Änderungen: 2020-12-08