logo: erdstrahlenfrei

Blogs

Medizinisch - Gesellschaftliche Blogs

Blogs geben eine recht persönliche Sichtweise wieder und sind deshalb (hoffentlich !) nicht nur auf ein rein medizinisches Thema beschränkt. Der Übergang zum Medizin-gesellschaftlichen-Thema ist fließend und meine Unterscheidung wäre willkürlich und ich lass sie deshalb bleiben.

Blogs von Betroffenen

Ein gut gemeinter Tipp, den wir oft von öffentlichen Stellen hören, ist: Gehts doch mehr an die Öffentlichkeit.
Guter Tipp. Die Frage ist nur: wie?

Nun - viel öffentlicher als ein Blog geht schon kaum mehr.
Dazu kommt noch die historische Nachhaltigkeit von Blogs - man kann auch die Publikation von vorgestern nachlesen, die Antithese zum oft Erfahrenen was kümmert mich mein Geschwätz von gestern.
Aber - wen kümmerts? Wer liest schon in unseren Blogs? Und wer weiß schon, dass es diese Blogs gibt?

Bei allen Unterschieden unserer speziellen Betroffenheiten gibts es doch viele überschneidende Problemgebiete, die eine gemeinsame Artikulation nahelegen.
Ein guter Grund, hier mal mit einer kleinen Aufzählung von Blogs zu beginnen.

Gesellschaftliche Blogs

manchmal auch mit Medizinthemen.

(Letzte Änderung: 2016-11-26)
-->Links